Wissenschaftsmanager (w/m/d) für Kommunikation / Kooperation und Koordination

Teilzeit Forschungszentrum Jülich GmbH in Weitere Branchen
  • Jülich Auf der Karte ansehen
  • Veröffentlicht am: 13. Oktober 2021
  • Bewerbung möglich bis zum: 12. November 2021

Wissenschaftsmanager (w/m/d) für Kommunikation / Kooperation und Koordination bei Forschungszentrum Jülich GmbH in 52428 Jülich

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­tali­sierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.800 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Wissenschaft mit Neutronen und Photonen ermöglicht einen außer­gewöhnlichen Blick in die Materie, mit dem mikro­skopische Ursachen von Material­eigen­schaften erkundet werden. Das Jülich Centre for Neutron Science (JCNS) nutzt Neutronen als mikro­skopische Sonden, um kondensierte und biologische Materie zu erforschen. Dafür entwickelt, baut und betreibt das JCNS Instrumente, die an weltweit führenden Neutronen­quellen einem großen Nutzer­kreis angeboten werden. Die an diesen Instrumenten durch­geführten Experimente helfen auch dabei, leistungs­fähigere magnetische Daten­speicher sowie neue synthetische Materialien zu entwickeln oder die Funktion von Proteinen zu verstehen.

DAPHNE ist ein auf zehn Jahre ausgelegtes Projekt innerhalb der nationalen deutschen Forschungs­daten­infrastruktur (NFDI), in dem sich die etwa 5.500 Nutzer von Neutronen- und Photonen­quellen den Heraus­forderungen eines Daten­managements stellen, welches die Mess­ergebnisse und deren Meta­daten nach­haltig und FAIR gestalten wird: Daten sollen Findable, Accessible, Inter­oparable und Reusable werden, was insbesondere für Daten von Groß­forschungs­anlagen von heraus­ragender Bedeutung ist. In drei Themen und elf Pilotprojekten arbeiten dazu 18 Institute zusammen.

DAPHNE-VISION bietet jungen, daten­affinen Wissen­schaftlerinnen und Wissen­schaftlern eine Möglichkeit an, sich über fach­spezifische Aspekte hinaus zu den Themen Daten­gewinnung, -speicherung und -auswertung zu vernetzen, aus­zu­tauschen und Synergien zu nutzen. Wir suchen Wissen­schafts­manager (w/m/d), die angesiedelt am Jülich Centre for Neutron Science am Heinz Maier-Leibnitz Zentrum (MLZ) in Garching in diesem aufregenden Projekt in Kommunikation, Kooperation und Koordination tätig sein möchten.

Verstärken Sie diesen Bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als

Wissenschaftsmanager (w/m/d) für Kommunikation, Kooperation und Koordination

Ihre Aufgaben:

  • In den Teilprojekten т€žDissemination and Outreachт€œ sowie т€žExternal Cooperation and Policyт€œ unter­stützen Sie die Forschenden bei der Zusammen­arbeit innerhalb und außer­halb des Konsortiums und tragen damit zum Erfolg aller bei.
  • Sie koordinieren die verschiedenen Aktivitäten und Pilot­projekte und verantworten die Kommunikation mit Partnern innerhalb und außerhalb des Konsortiums sowie mit der NFDI.
  • Sie planen und organisieren Meetings und Workshops und kondensieren die Ergebnisse.
  • Ihre kommunikative Art hilft Ihnen bei der Vernetzung innerhalb des Konsortiums sowie der Vernetzung des Konsortiums innerhalb der NFDI und zu den Zentren.
  • Ihre ergebnisorientierte und analytische Arbeits­weise bringen Sie bei der Kosten- und Termin­kontrolle ein.
  • Außerdem entwickeln und betreuen Sie unsere Webseite.

Ihr Profil:

  • Masterstudium (bevorzugt in den Natur- oder Ingenieur­wissenschaften), idealer­weise mit Promotion
  • Idealerweise eigene Erfahrung in der Forschung an Groß­geräten mit Nutzer­betrieb
  • Kenntnisse über Streu­methoden mit Neutronen / Photonen sind ebenso von Vorteil wie erste Erfahrungen im Projekt­management
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse in der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Gute organisatorische Fähigkeiten, Eigen­initiative, Kreativität, gute Umgangs­formen sowie Kommunikations- und Präsentations­fähigkeit
  • Selbstständigkeit, Belastbarkeit sowie Freude an Kommunikation und Kooperation

Unser Angebot:

Wir arbeiten an hoch­aktuellen gesell­schaftlich relevanten Themen und bieten Ihnen die Möglich­keit, den Wandel aktiv mitzu­gestalten! Wir unter­stützen Sie in Ihrer Arbeit durch:

  • Anspruchsvolle und abwechslungs­reiche Aufgaben in einem dynamischen und inter­nationalen Forschungs­umfeld
  • Die Arbeiten werden am Jülich Centre of Neutron Science am MLZ in Garching durch­geführt
  • Spannendes Arbeiten auf dem attraktiven Forschungscampus, ideal gelegen in der Nähe der Stadt München
  • Attraktive flexible Arbeits­zeiten und ein breites Angebot zur Vereinbarung von Beruf und Familie
  • Enge Zusammenarbeit mit anderen Konsortien der NFDI, wie FAIRmat, MatWerk, NFDI4Ing, NFDI4Cat, NFDI4Chem und PUNCH
  • Weiterentwicklung Ihrer persönlichen Stärken, z.B. durch ein umfang­reiches Weiter­bildungs­programm
  • Eine teilzeitfähige Stelle
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, die Möglichkeit zur Arbeits­platz­teilung sowie 30 Urlaubs­tage im Jahr

Wir bieten Ihnen eine spannende und abwechslungs­reiche Aufgabe in einem inter­nationalen und inter­disziplinären Arbeits­umfeld. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet mit der Möglichkeit einer Verlängerung um weitere drei Jahre. Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag für den öffent­lichen Dienst (TVöD-Bund); in Abhängig­keit von den vor­handenen Qualifi­kationen und je nach Aufgaben­übertragung erfolgt eine Ein­gruppierung im Bereich der Entgelt­gruppe 13 TVöD-Bund.

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtig­keit und Vielfalt.
Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 07.11.2021 über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewer­bungen per E-Mail ange­nommen werden können.

www.fz-juelich.de

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich über Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.