Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Fachrichtung Informatik

Teilzeit Vollzeit FernUniversit√§t in Hagen in √Ėffentlicher Dienst & Verb√§nde , in Weitere Branchen
  • Hagen Auf der Karte ansehen
  • Ver√∂ffentlicht am: 11. Oktober 2021
  • Bewerbung m√∂glich bis zum: 10. November 2021

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in Fachrichtung Informatik bei FernUniversität in Hagen in 58.097 Hagen

BEWERBEN SIE SICH JETZT!

Kennziffer 1412/1431

Als einzige staatliche Fernuniversität im deutschen Sprachraum sind wir seit mehr als 40 Jahren erfahren im lebensbegleitenden und lebenslangen Lernen. Dabei eröffnen wir unseren Studierenden flexible Studienmöglichkeiten auf Basis eines Blended-Learning-Studienmodells.

An unseren f√ľnf Fakult√§ten entwickeln wir mit fachbezogener und fach√ľbergreifender Forschung zukunftsweisende L√∂sungen.

Im Lehrgebiet Bildungstheorie und Medienp√§dagogik der Fakult√§t f√ľr Kultur- und Sozialwissenschaften ist das Projekt IMPACT angesiedelt. Dieses befasst sich mit der Implementierung von KI & Trusted Learning Analytics-Anwendungen an der FernUniversit√§t in Hagen.

Wenn Sie, vorbehaltlich der Projektbewilligung, ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt diese Aufgaben mitgestalten möchten, dann bewerben Sie sich auf die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
Fachrichtung Informatik

befristet in Vollzeit
Entgeltgruppe 14 TV-L

Befristung:
Wir bieten Ihnen eine Stelle zur eigenen wissenschaftlichen Qualifizierung, mit einer Vertragslaufzeit längstens bis zum 30. November 2025. Die jeweilige Vertragslaufzeit orientiert sich dabei an Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Qualifizierungsziel.

Ihre Aufgaben innerhalb des Projekts:

  • Implementierung von verschiedenen Open-Source-Anwendungen der Learning Analytics und K√ľnstlicher Intelligenz auf unterschiedlichen institutionellen Ebenen der Hochschule innerhalb einer serviceorientierten IT-Gesamtanwendungslandschaft
  • Entwicklung und Anwendung statistischer, KI-gest√ľtzter Verfahren und von Prozessen zur Analyse gro√üer Datenmengen
  • Recherche vorhandener Datenstrukturen und Identifikation geeigneter Synthesemodelle
  • Datenakquise unter Ber√ľcksichtigung hochschulischer, datenschutzrechtlicher und ethischer Vorgaben
  • Datenanalyse mit Modellkonzeption und -anwendung
  • Mitwirkung bei der Koordination verschiedener Akteure zur Umsetzung neuer Ans√§tze im Bereich —ā¬Ä¬ěLearning Analytics & KI—ā¬Ä¬ú
  • Schnittstellenkonfiguration und Anwendung von Methoden zur Anonymisierung / Pseudonymisierung und Sicherstellung des Datenschutzes
  • Implementierung, deren Dokumentation und transparente Darstellung gegen√ľber Nutzenden auf der Grundlage eines Trusted Learning Analytics Frameworks

Ihr Profil:

  • Sie verf√ľgen √ľber ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium auf Masterniveau in Informatik, Data Science, Ingenieurswesen oder in einem verwandten Feld.
  • Sie beherrschen mindestens eine Programmiersprache (z. B. Python, C++, Java etc.).
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse in Mathematik, Statistik oder maschinellem Lernen mit entsprechendem Framework (z. B. PyTorch).
  • Die Standards SOAP und REST sind Ihnen bekannt.
  • Sie verf√ľgen √ľber gute Deutschkenntnisse sowie Kommunikationsst√§rke und Serviceorientierung.
  • Sie interessieren sich zudem f√ľr Datenethik und den vertrauensw√ľrdigen Einsatz von Lerntechnologien an Hochschulen und bringen idealer Weise Erfahrungen aus diesem Bereich mit.

Unser Angebot:

Sie erwartet eine interessante und eigenverantwortliche T√§tigkeit mit einer tarifgerechten Bezahlung sowie einer betrieblichen Altersversorgung. Ihre Qualifikation und berufliche Erfahrung werden selbstverst√§ndlich ber√ľcksichtigt. Au√üerdem bieten wir einen vielf√§ltigen Aufgabenbereich und eine sehr gut ausgestattete technische Infrastruktur. Die M√∂glichkeit der Fort- und Weiterbildung, Angebote zur guten Vereinbarkeit von Familie und Beruf, wie z. B. die M√∂glichkeit der Teilzeitbesch√§ftigung sowie ein weitreichendes Angebot im Bereich des Gesundheitsmanagements runden unser Angebot ab.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns √ľber Ihre Bewerbung bis zum 07.11.2021 √ľber unser Online-Formular.

Auskunft erteilt:
Frau Univ.-Prof. Claudia de Witt
E-Mail: claudia.dewitt@fernuni-hagen.de

Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personalpolitik:

Wir haben uns das Ziel gesetzt, den Anteil an Frauen in Forschung und Lehre deutlich zu erh√∂hen, und fordern daher besonders qualifizierte Wissenschaftlerinnen zur Bewerbung auf. Diese werden bei gleicher Eignung, Bef√§higung und fachlicher Leistung bevorzugt ber√ľcksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gr√ľnde √ľberwiegen.

Wir setzen uns f√ľr die Besch√§ftigung schwerbehinderter Menschen ein. Daher sind die Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter und gleichgestellter Bewerberinnen und Bewerber willkommen.

FernUniversität in Hagen
Dezernat 3.3
Personalentwicklung
Universitätsstraße 47
58097 Hagen

Zum Bewerbungsformular

FernUniversität in Hagen
Dezernat 3.3
Personalentwicklung
Universitätsstraße 47
58097 Hagen

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich √ľber Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.