Verwaltungskraft (m/w/d)

Teilzeit Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein in Öffentlicher Dienst & Verbände , in Recht , in Unternehmensberatg. , in Wirtschaftsprüfungsg.
  • Düsseldorf, 40210 Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Auf der Karte ansehen
  • Veröffentlicht am: 30. Dezember 2021
  • Bewerbung möglich bis zum: 29. Januar 2022

Verwaltungskraft (m/w/d) bei Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein in 40210 Düsseldorf

Verwaltungskraft (m/w/d)

Mitarbeiter*innen Standort Düsseldorf

Mit Sitz in Düsseldorf ist der Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein K.d.ö.R. ein Zusammenschluss acht Jüdischer Gemeinden in der Region Nordrhein des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Als Vertreter von über 15.500 Gemeindemitgliedern ist der Landesverband Nordrhein der bundes- und landesweit mitgliedsstärkste jüdische Verband und ist Ansprechpartner für Landes- und Bundesbehörden sowie für kirchliche und zivilgesellschaftliche Partnerorganisationen.

Für die „Recherche- und Informationsstelle Antisemitismus NRW“ (RIAS NRW) sucht der Landesverband der Jüdischen Gemeinden von Nordrhein K.d.ö.R. zum frühestmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf

eine Verwaltungskraft (m/w/d)
(je 12 Std./Woche)

Ihre Aufgaben

  • Eigenständige Buchführung und Verwaltung des gesamten Haushaltsbereichs, Überprüfen und Anweisen von Rechnungen und Reisekosten
  • Assistenz der Projektleitung bei Mittelabrufen und der Finanzberichterstattung gegenüber Fördermittelgebern
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten in einer NGO

Anforderungen

  • Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachkraft oder eine vergleichbare Ausbildung
  • Sicherer Umgang mit Softwarepaketen wie MS Office
  • Selbstständiges Organisieren, eine strukturierte und zuverlässige Arbeitsweise sowie gute kommunikative Fähigkeiten

Wünschenswert

  • Einschlägige Berufserfahrung
  • Erfahrung in der Projektarbeit
  • Kenntnisse der nordrhein-westfälischen Initiativlandschaft und Trägerstrukturen, insbesondere jüdischer Organisationen
  • Identifikation mit den Werten und Zielen von RIAS NRW

Wir bieten

  • Aktive Gestaltungsmöglichkeiten in der Verwaltung
  • Ein abwechslungsreiches Tätigkeitsumfeld in einem gesellschaftlich relevanten Themenfeld
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeitregelung in einem kleinen, engagierten Team mit einem freundlichen Arbeitsklima
  • Vergütung angelehnt an TVöD-L E4 je nach Qualifikation und Berufserfahrung

Die Stellen sind langfristig geplant, doch haushälterisch zunächst bis zum 30.06.2022 befristet.

Kontakt

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (max. 2-seitiges Motivationsschreiben, Arbeitsproben, Referenzen, Lebenslauf, ausgewählte Zeugnisse) bitte bis zum 18.01.2022 ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei z.H. Herrn Rensmann an die Adresse: joerg.rensmann@rias-nrw.de

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.