Stellvertretende Leitung (w/m/d) für den Fachbereich Medizincontrolling

Vollzeit LWL-Klinikum Gütersloh in Gesundheit & soziale Dienste , in Öffentlicher Dienst & Verbände , in Recht , in Unternehmensberatg. , in Wirtschaftsprüfungsg.
  • Gütersloh, 33330 Gütersloh Nordrhein-Westfalen Auf der Karte ansehen
  • Veröffentlicht am: 28. Dezember 2021
  • Bewerbung möglich bis zum: 27. Januar 2022

Stellvertretende Leitung (w/m/d) für den Fachbereich Medizincontrolling bei LWL-Klinikum Gütersloh in 33330 Gütersloh

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) ist ein moderner Gesundheitsdienstleister für psychiatrische Behandlung und Betreuung. In diesem LWL-PsychiatrieVerbund werden von rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern jährlich über 140.000 Menschen in mehr als 100 Einrichtungen behandelt und betreut.

Das LWL-Klinikum Gütersloh – Kooperationspartner der Universität Bielefeld – ist ein differenziertes Behandlungszentrum mit 439 Betten in den Kliniken Allgemeine Psychiatrie und Psychosomatik, Sucht, Gerontopsychiatrie, Geriatrie, Neurologie und den angeschlossenen Tageskliniken, mit 166 Plätzen medizinische Rehabilitation und 44 Pflegeplätzen, sowie ausgebauten ambulanten Angeboten.

Das LWL-Klinikum Gütersloh sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine / einen

stellvertretende Leitung (w/m/d) für den Fachbereich Medizincontrolling

Das Medizincontrolling wird als Fachbereich innerhalb der Stabsgruppe Klinikentwicklung und Forschung geführt. In dieser Funktion unterstützen Sie die Entscheidungsträger des LWL-Klinikums durch systematische Analysen von Behandlungsprozessen unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Rahmenbedingungen und sind für die Qualitätssicherung der Leistungsdokumentation sowie für das Erlösmanagement in Zusammenarbeit mit den Leistungsträgern verantwortlich. Darüber hinaus bilden Sie die Schnittstelle zu unseren internen Fachabteilungen und sind wichtiger Kommunikationspartner für Kostenträger und den Medizinischen Dienst (MD). Ihnen sind die Kodierfachkräfte des LWL-Klinikums unterstellt.

Ihre Aufgaben umfassen u.a.:

  • Stellvertretende Leitung Medizincontrolling und fachliche und organisatorische Entwicklung sowie Steuerung des Bereichs einschließlich des MD-Managements bis hin zur Klagevorbereitung
  • Anleitung und Begleitung der zentralen, behandlungsbegleitenden Kodierung der stationären Behandlung zur Sicherstellung der sach- und leistungsgerechten Abrechnung der medizinischen Leistung
  • Sicherstellung des Kodierprozesses
  • Schulung und Weiterbildung des medizinischen Personals (m/w/d) im Zusammenhang mit Entgeltsystem und Dokumentation
  • Leitung KIS-Projekt-Management
  • Erstellung und Weiterentwicklung von Auswertungen, Berichten und Analysen medizinischer Leistungsdaten
  • Mitwirkung an der Erarbeitung und Umsetzung von Konzepten, Projekten und Sonderthemen aus dem Bereich Patientendatenmanagement und Medizincontrolling
  • Qualitätssicherung nach SGB V: Datenaufbereitung und –versand sowie das Erstellen der Risiko- und Soll-Statistiken; strukturierter Dialog
  • Durchführung der Strukturprüfung gemäß §275d SGB V

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium oder eine anderweitige abgeschlossene
  • Ausbildung mit einem medizin­ökonomischen Hintergrund und mehrjährige Berufserfahrung in einer vergleichbaren Position.
  • fundierte Kenntnisse im Bereich Kosten- und Leistungsrechnung, PEPP und DRG System, Kodierung/Klassifikation und Krankenhausabrechnung
  • starke IT-Affinität sowie sehr gute EDV-Kenntnisse
  • ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • eine selbständige und zuverlässige Arbeitsweise mit ausgeprägter Kommunikationsfähigkeit
  • ein starkes Durchsetzungsvermögen, hohe Flexibilität und Belastbarkeit

Unser Angebot

  • ein interessanter und vielfältiger Arbeitsplatz
  • gute interne und externe Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • die üblichen sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes, wie z. B.: Jahressonderzahlung, betriebliche Altersversorgung und eine leistungsorientierte Vergütung nach dem TVöD
  • einen Arbeitsplatz in Vollzeit oder Teilzeit
  • eine günstige Lage mit guter Verkehrsanbindung und kostenlose Parkmöglichkeiten am Klinikum

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. In Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Frauen und Männer sowie Menschen mit Migrationshintergrund sind ebenfalls ausdrücklich erwünscht.

Für nähere Informationen steht Ihnen der Ärztliche Direktor, Herr Prof. Dr. Kronmüller (Tel.: 05241 / 502-2210) oder der stellvertretende Ärztliche Direktor, Herr Meißnest (Tel.: 05241 / 502-2359), als Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

Bitte bewerben Sie sich online bis zum 16.01.2022

Stellenanzeige weiterempfehlen:

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich über Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.