Sachbearbeiter*in Haushaltsbudget- u. Grundstücksangelegenheiten (m/w/d)

Festanstellung Vollzeit Kreisverwaltung Recklinghausen
  • Recklinghausen, Kurt-Schumacher-Allee 1, 45657 Recklinghausen Auf der Karte ansehen
  • Veröffentlicht am: 25. Juli 2022

Der Kreis Recklinghausen ist mit 620.000 Einwohnern der bevölkerungsreichste Kreis Deutschlands. Er verbindet das grüne Münsterland mit der Metropolregion Ruhr, einem der bedeutendsten Industrie-, Bildungs- und Wirtschaftsstandorte. Als Arbeitgeber für mehr als 2000 Beschäftigte verstehen wir uns als modernes und bürgerorientiertes Dienstleistungsunternehmen. Als attraktiver Arbeitgeber bieten wir Ihnen einen abwechslungsreichen, familienfreundlichen und sicheren Arbeitsplatz.

Wir haben zum frühestmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst 23 Immobilienangelegenheiten, Ressort 23.0 Kaufmännischer Service, eine unbefristete Stelle als

Sachbearbeiter*in Haushaltsbudget- u. Grundstücksangelegenheiten  (m/w/d)

(EG 11 TVöD/ A 11 LBesG NRW)

in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist teilbar, sofern ein vorgegebener Abstimmungsbedarf eingehalten werden kann.

Der Fachdienst 23 Immobilienangelegenheiten stellt Gebäude und Flächen für mehr als 22.000 Menschen an 78 Standorten bereit. Berufskollegs und Verwaltungsgebäude mit mehr als 240.000 m² BGF prägen unser Portfolio. Fast 200 Mitarbeiter*innen engagieren sich in drei Ressorts für Bauprojekte und Bauunterhaltung, Hausmeister- und Reinigungsdienstleistungen sowie den kaufmännischen Service mit Haushalts- und Grundstücksangelegenheiten, Projektmanagement, Miet- und Pachtangelegenheiten sowie dem zentralen Frontoffice.

Ihre Aufgaben:

Sie sind im Fachdienst 23 Immobilienangelegenheiten zuständig für

Haushaltsplanung-/Überwachung

  • Ressortübergreifende Haushaltsplanung und /-abwicklung / Budgetbeauftragung
    • Vorbereitung/Aufstellen der jährlichen Haushaltsplanung und Jahresabschluss
    • Zentrale Zusammenführung der Haushaltsdaten
    • Koordinierung der langfristigen Finanzplanung unter Berücksichtigung des Investitionsprogrammes
    • Beschluss- und Baukostencontrolling im Rahmen der Budgetüberwachung

Bereitstellung von bebauten und unbebauten Grundstücken

  • Erwerb, Verkauf und Tausch von Grundstücken für das Straßen- und Radwegenetz, für den Natur- und Landschaftsschutz sowie für Baumaßnahmen
    • Vorbereitung, Beurkundung und Abrechnung, Terminüberwachung, Nachbearbeitunh
  • Bearbeitung von Pachtverträgen für den Natur- und Landschaftsschutz
    • Vorbereitung, Abschluss und Abrechnung, Terminüberwachung, Nachbearbeitun
  • Erarbeitung/Aufstellen von Projektskizzen/Projektanalysen, Vergleichsberechnungen für Grundstücksangelegenheiten

Ihr Profil:

  • Sie verfügen über die Qualifikation für die Ämter der Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes in den Gemeinden und Gemeindeverbänden in NRW oder über den Abschluss des Verwaltungslehrgangs II (Verwaltungsfachwirt*in) oder ein abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt
  • Sie verfügen vorzugsweise über belastbare Kenntnisse im Umgang mit MS-Office und AVA-Software, CAFM-Systemen, Projektmanagementsoftware sowie Finanzbuchungssoftware (z.B. Axians-Infoma mit Liegenschafts- und Gebäudemanagement-Tool)
  • Sie haben wünschenswerter Weise einschlägige Erfahrungen in Grundstückangelegenheiten
  • Sie sind sicher in der Gesprächsführung und besitzen Verhandlungsgeschick
  • Sie besitzen eine selbstständige Arbeitsweise und einen gesunden Pragmatismus
  • Sie verfügen vorzugsweise über gute Kenntnisse im praktischen Projektmanagement
  • Sie arbeiten teamorientiert und treten sicher und seriös auf
  • Sie sind kommunikativ- und organisieren gerne
  • Sie sind belastbar, zielstrebig und setzten sich durch
  • Sie besitzen die Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft, den privateigenen PKW für dienstliche Zwecke gegen Erstattung nach dem Landesreisekostenrecht einzusetzen

Was wir Ihnen bieten:

  • Ein gesichertes unbefristetes Arbeitsverhältnis
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch Voll- sowie Teilzeitbeschäftigung auch in Führungspositionen, ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens
  • Im TVöD eine Jahressonderzahlung und eine jährliche Leistungsprämie sowie eine attraktive betriebliche Altersversorgung durch die Zusatzversorgungskasse
  • Individuelle Fortbildungs-, Entwicklungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer wertschätzenden und vertrauensvollen Atmosphäre
  • Eine moderne Führungskultur
  • Ein fortschrittliches betriebliches Gesundheits- und Eingliederungsmanagement
  • Vermögenswirksame Leistungen

Die Kreisverwaltung Recklinghausen unterstützt aktiv die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und hat das Ziel, den Frauenanteil in diesem Bereich zu erhöhen. Frauen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt, sofern keine Gründe in der Person eines Mitbewerbers überwiegen. Bewerbungen geeigneter Menschen mit einer Schwerbehinderung sind erwünscht. Diese Stellenausschreibung wendet sich ausdrücklich auch an Menschen mit Migrationshintergrund.

Kontakt:

Fragen zur Bewerbung:         Frau Vogel, Tel.: 02361/53-4399, E-Mail: u.vogel@kreis-re.de

Fachliche Fragen:                  Herr Dams, Tel.: 02361/53-4020, E-Mail: m.dams@kreis-re.de

Herr Lorenz: Tel. 02361/53-4016, E-Mail: t.lorenz@kreis-re.de

Bewerbungsfrist:     15.08.2022

Bitte beachten Sie die Informationen zu Ausschreibungsverfahren unter

https://www.kreis-re.de/Inhalte/Kreishaus/Verwaltung/Karriere/index.asp

Sie sind Bestandteil dieser Ausschreibung.

Wenn Sie sich von dieser Ausschreibung angesprochen fühlen und das Anforderungsprofil erfüllen, senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung* bitte an den

Kreis Recklinghausen

Fachdienst Personalservice, Organisation und Zentrale Aufgaben

Kurt-Schumacher-Allee 1

45657 Recklinghausen

Oder unter Angabe der Kennziffer 230110 an folgende E-Mail-Adresse: bewerbungen-fd23@kreis-re.de (Anhänge möglichst in einem PDF-Dokument).

*Mit der Eingabe der Bewerbung erklären sich die Bewerber*innen gleichzeitig einverstanden, dass vorübergehend erforderliche Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens gespeichert werden. Bitte reichen Sie nur Kopien Ihrer Zeugnisse etc. und keine Mappen ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Sofern Ihnen eine schriftliche Absage zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen drei Monate aufbewahrt und anschließend unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Vorschriften vernichtet.

 

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich über Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.