Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Stabsstelle Justitiariat

Teilzeit Heinrich-Heine-Universität in Öffentlicher Dienst & Verbände , in Recht , in Unternehmensberatg. , in Wirtschaftsprüfungsg.
  • Düsseldorf Auf der Karte ansehen
  • Veröffentlicht am: 11. Oktober 2021
  • Bewerbung möglich bis zum: 10. November 2021

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Stabsstelle Justitiariat bei Heinrich-Heine-Universität in 40225 Düsseldorf

Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die Stabsstelle Justitiariat

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Stabsstelle Justitiariat eine*n

Sachbearbeiter*in (m/w/d)

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Unterstützung des Wahlamts
  • Abfragen nach dem Korruptionsbekämpfungsgesetz
  • Unterstützung der Geschäftsführung der Treuhandstiftungen
  • Herausgabe der amtlichen Bekanntmachungen

Was erwarten wir?

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium mit den Schwerpunkten Verwaltungsrecht/Öffentliche Verwaltung
  • alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung zur*zum Rechtsanwaltsfachangestellten mit einschlägiger Berufserfahrung und vergleichbaren Kenntnissen und Fähigkeiten
  • einschlägige Kenntnisse des Wahlrechts
  • sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • organisatorisches Geschick
  • sicherer Umgang mit den üblichen MS-Office-Produkten sowie Typo3

Was bieten wir Ihnen?

  • einen unbefristeten, zukunfts- und standortsicheren Arbeitsplatz
  • attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, z. B. durch variable Arbeitszeitmodelle, Heim- und Telearbeit sowie Ferienfreizeitangebote für Kinder
  • flexible Arbeitszeiten
  • betriebliche Altersversorgung der VBL zur zusätzlichen finanziellen Absicherung im Alter
  • Möglichkeit zur Abnahme eines VRR-Großkundentickets
  • kostenlose Parkplätze und gute ÖPNV-Anbindung
  • eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Termin in Teilzeit mit 19,92 Wochenstunden zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9a TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter www.finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen.

Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip т€žExzellenz durch Vielfaltт€œ. Sie hat die т€žCharta der Vielfaltт€œ unterzeichnet und erfolgreich am Audit т€žVielfalt gestaltenт€œ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern.
Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Fragen beantworten Ihnen gerne die Leiterinnen des Justitiariats, Frau Frommhold (Tel.: 0211 81-10408) oder Frau Ugowski (Tel.: 0211 81-14248).

Richten Sie bitte Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung auf dem Postweg und unter Angabe der Kennziffer 159.21 т€“ 3.2 bis zum 05.11.2021 an die

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Dezernat Personal
40204 Düsseldorf

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

hhu.de

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich über Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.