Projektentwickler und Integrationsbeauftragter (m/w/d)

Vollzeit Ev. Johanneswerk gGmbH in Bildung und Soziales
  • Bielefeld Auf der Karte ansehen
  • Ver√∂ffentlicht am: 11. Oktober 2021
  • Bewerbung m√∂glich bis zum: 10. November 2021

Projektentwickler und Integrationsbeauftragter (m/w/d) bei Ev. Johanneswerk gGmbH in 33602 Bielefeld

WERDE TEIL DES
GUTEN WERKS.

Projektentwickler und Integrationsbeauftragter (m/w/d)

Das Ev. Johanneswerk ist einer der gro√üen diakonischen Tr√§ger Deutschlands mit Sitz in Bielefeld. Rund 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in mehr als 70 Einrichtungen t√§tig. Die diakonischen Angebote richten sich an alte und kranke Menschen sowie Menschen mit Behinderung, Kinder und Jugendliche. Gegr√ľndet wurde das Werk 1951.

Das Projekt „Zukunftswerk Leben und Gesundheit“ plant die Integration von j√§hrlich ca. 50 jungen, vollj√§hrigen Menschen aus der T√ľrkei, die in den Pflegeschulen des Ev. Johanneswerks (Bielefeld und Blomberg) eine dreij√§hrige Pflegefachkraftausbildung absolvieren wollen. Der praktische Teil der Ausbildung findet sowohl in den Einrichtungen des Ev. Johanneswerks statt als auch in Einrichtungen unserer Kooperationspartner. Ab Herbst 2022 soll die Umsetzung beginnen und in der Folgezeit das Projekt evaluiert und kontinuierlich weiterentwickelt werden.

Ihre Aufgaben

  • Weiterentwicklung des Projektes, Mitwirkung bei dessen Konzeption, Koordination und Umsetzung
  • Aktive Mitwirkung bei der Auswahl der Auszubildenden
  • Verantwortliche Gestaltung des Anerkennungsverfahrens zur Zulassung der Ausbildung
  • Mitwirkung bei den aufenthaltsrechtlichen Fragen und Genehmigung nach dem Einwanderungsgesetz
  • Begleitung der Auszubildenden; Entwicklung eines Konzeptes f√ľr Mentoring und Patenschaften
  • F√∂rderung einer Willkommenskultur in den Schulen und Einrichtungen des Ev. Johanneswerks
  • Mitwirkung bei der Konzeption f√ľr sprachliche Weiterentwicklung in der Pflege

IHR PROFIL

  • Abgeschlossenes Masterstudium (FH) mit sozialp√§dagogischem Schwerpunkt oder vergleichbare Qualifikation
  • Erfahrung mit t√ľrkischen Migrant:innen und deren Communities in Deutschland
  • Engagement und Sensibilit√§t f√ľr diverse kulturelle Fragestellungen
  • Erfahrung im Umgang mit Beh√∂rden
  • Gute kommunikative und organisatorische F√§higkeiten
  • Sicherer Umgang mit digitalen Tools
  • F√ľhrerschein Klasse B

UNSER ANGEBOT

  • Ein innovatives Aufgabengebiet mit viel Gestaltungsspielraum
  • Erfahrungen in einem engagierten und multiprofessionellen Team
  • M√∂glichkeiten der beruflichen und pers√∂nlichen Weiterentwicklung
  • Gezielte Fort- und Weiterbildung
  • F√∂rderung der Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben

BEGINN: ab 1.Dezember 2021 oder später

BEFRISTUNG: 3,5 Jahre mit Aussicht auf unbefristete Verlängerung

BESCH√ĄFTIGUNGSUMFANG: 39 Stunden pro Woche

ENTGELT: Ca. 4.200,00 —ā¬ā–Ć brutto/Monat* gem√§√ü Entgeltgruppe 9 Anlage 2 AVR DD

zzgl. einer √ľberwiegend arbeitgeberfinanzierten Altersvorsorge und Tarifleistungen gem. AVR DD

*bei zweijähriger einschlägiger Tätigkeit vor Einstellung bezogen auf eine Vollzeitbeschäftigung von 39 Std./Woche inkl. anteiliger Jahressonderzahlung

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.11.2021 unter der Referenznummer JW.1672 √ľber karriere.johanneswerk.de, per E-Mail oder per Post an:

Kontakt
Ulrike Overkamp
Projektleiterin und Leiterin der Abteilung Schulen und Bildung
Schildescher Straße 101
33611 Bielefeld
0521 801-2587
ulrike.overkamp@johanneswerk.de
www.johanneswerk.de

www.facebook.com/ev.johanneswerk

www.instagram.com/ev.johanneswerk

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich √ľber Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.