Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Jugendhilfe in Gerichtsverfahren / Jugendgerichtshilfe in Teilzeit

Teilzeit Stadt Pulheim in Bildung & Training
  • Pulheim, 50259 Pulheim Auf der Karte ansehen
  • Ver√∂ffentlicht am: 8. August 2022
  • Bewerbung m√∂glich bis zum: 7. September 2022

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Jugendhilfe in Gerichtsverfahren / Jugendgerichtshilfe in Teilzeit bei Stadt Pulheim in 50259 Pulheim, Nordrhein-Westfalen

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt suchen wir für unser Team der Sozialen Dienste eine/n

Mitarbeiter/in (m/w/d) für die Jugendhilfe in

Gerichtsverfahren / Jugendgerichtshilfe
Entgeltgruppe S 12 TV SuE
in Teilzeit
19,5 Stunden zunächst befristet 31.10.2023

Leben und Arbeiten bei der Stadt Pulheim

Hohe Lebensqualität, rheinische Mentalität und die richtige Balance zwischen Tradition und Moderne: Pulheim im Rhein-Erft-Kreis bietet Menschen Heimat, die die Nähe zu Großstädten wie Köln und Düsseldorf ebenso zu schätzen wissen wie einen Ausflug in die Natur. In der Verwaltung arbeiten 770 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die rund 55.000 Bürgerinnen und Bürger. Bringen Sie sich und Ihre Stärken ein – und gestalten Sie die Stadt von morgen mit!

Ihre wesentlichen Aufgaben

  • Information, Beratung und Begleitung straffällig gewordener Jugendlicher, deren Personensorgeberechtigter und Heranwachsende vor, während und nach dem Strafverfahren nach örtlicher Zuständigkeit
  • Mitwirkung in Verfahren nach dem Jugendgerichtsgesetz auf Grundlage des § 52 SGB VIII nach Maßgabe der §§ 38 und 50, Abs.3, Satz 2 des JGG
  • Beratung und Betreuung von Jugendlichen und Heranwachsenden in Strafvollzug, Untersuchungshaft oder Haftvermeidungseinrichtungen
  • Bearbeitung von Mitteilungen der Polizei (Staatsanwaltschaft, Jugendgericht, Jugendstrafanstalten)
  • Mitwirkung im Diversionsverfahren
  • Netzwerkarbeit (Zusammenarbeit mit allen am Jugendstrafverfahren beteiligten Behörden, Kooperation mit anderen Diensten, Institutionen und Einrichtungen)
  • Mitwirkung an der Jugendhilfeplanung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Die Vielfältigkeit der Aufgaben und Rollenwahrnehmung der sozialen Arbeit in der Jugendhilfe im Strafverfahren / Jugendgerichtshilfe erfordert eine ständige Abwägung zwischen unterstützenden, betreuenden und beratenden Hilfen einerseits und der Wahrnehmung hoheitlicher und kontrollierender Aufgaben andererseits.

Es erwartet Sie eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team. In Ihrer Arbeit werden Sie unterstützt durch Supervision, Fortbildung und interne Fachberatung. Selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten sind ebenso gefordert wie hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Bereitschaft zur Teamarbeit.

Das bringen Sie mit

  • erfolgreicher Abschluss des Studiums der Sozialen Arbeit, Pädagogik (Fachrichtung Erziehungswissenschaft mit Schwerpunkt Sozialpädagogik) mit staatlicher Anerkennung bzw. einen vergleichbaren Abschluss mit staatlicher Anerkennung oder ein sonstiges abgeschlossenes Studium, welches den/die Bewerber/in zur Wahrnehmung der Aufgabe befähigt
  • umfassende Kenntnisse des jeweiligen Rechtsgebietes (Jugendhilferecht, Jugendstrafrecht, allgemeines Strafrecht, Strafprozessordnung, Gesetz über den Verkehr mit Betäubungsmitteln und weitere)
  • Fähigkeit zur Steuerung von Prozessen, Moderationsfähigkeit, Fähigkeit zum selbstständigen Handeln
  • Erfahrung im Umgang mit gängigen PC-Anwendungen (MS-Office) sowie die Bereitschaft zur Aneignung von Kenntnissen in spezifischen Anwenderprogrammen
  • wünschenswert ist Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung sowie in der Kinder- und Jugendhilfe und / oder Erfahrung im Umgang mit straffällig gewordenen Jugendlichen und Heranwachsenden
  • eine gültige Fahrerlaubnis der Klasse B (alt III) sowie einen eigenen PKW, der jederzeit für dienstliche Zwecke einzusetzen ist (Wegstreckenentschädigung nach Landesreisekostengesetz)
  • korrektes und fachlich sicheres Auftreten bei Gerichtsterminen
  • familiensystemische Sichtweise
  • Kommunikationsfähigkeit, Kontaktbereitschaft und Empathie
  • Toleranz und Offenheit im Umgang mit Jugendlichen, Heranwachsenden und ihren Eltern
  • psychische Belastbarkeit und Stabilität
  • Entschlusskraft und Verantwortungsbereitschaft
  • Methodenvielfalt in der Beratung
  • Organisations- und Teamfähigkeit

Leben und Arbeiten in Balance

Unsere Angebote für eine gute Vereinbarkeit zwischen Arbeit und Leben finden Sie unter: www.pulheim-karriere.de/das-bieten-wir

Haben Sie noch Fragen? Wir beantworten sie Ihnen gerne

Fachamt: Frau Petra Gather, Abteilungsleitung Soziale Dienste, Tel. 02238/808-310
Personalabteilung: Herr Alexander Weingarten, Personalabteilung, Tel. 02238/808-641

Die Stadt Pulheim fördert die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen und diesen gleichgestellte Personen werden besonders berücksichtigt.

Gestalten Sie mit uns die Stadt von morgen!

Bewerben Sie sich jetzt mit Ihren aktuellen, vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse/Beurteilungen/Tätigkeitsnachweise) online bis zum 04.09.2022 über unser Bewerberportal.

Wir freuen uns auf Sie!

Stadt Pulheim Der Bürgermeister Alte Kölner Str. 26 50259 Pulheim Tel.: 02238-808-0 pulheim.de

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich √ľber Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.