Ingenieur/in (m/w/d) der Fachrichtung Architektur / Hochbau

Vollzeit Stadt Duisburg Der Oberb√ľrgermeister in Baugewerbe/ -industrie , in Maschinen- und Anlagenbau , in √Ėffentlicher Dienst & Verb√§nde
  • Duisburg Auf der Karte ansehen
  • Ver√∂ffentlicht am: 11. Oktober 2021
  • Bewerbung m√∂glich bis zum: 10. November 2021

Ingenieur/in (m/w/d) der Fachrichtung Architektur / Hochbau bei Stadt Duisburg Der Oberb√ľrgermeister in 47051 Duisburg

Die Stadt Duisburg sucht

f√ľr den Fachbereich der Unteren Bauaufsichtsbeh√∂rde im Amt f√ľr Baurecht
und betrieblichen Umweltschutz als technische*n Sachbearbeiter*in
Baugenehmigungsverfahren zum nächstmöglichen Zeitpunkt mehrere

Ingenieur*innen der Fachrichtung
Architektur/Hochbau

Duisburg —ā¬Ä¬ď kontrastreich und lebendig. Industriekultur, Naher- holungsgebiete, kulturelle Angebote und sportliche Highlights. Wir bieten attraktive Berufsfelder, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, gute Bildungs- und Karrierem√∂glichkeiten.
Im Amt f√ľr Baurecht und betrieblichen Umweltschutz erwarten Sie verantwortungsvolle und interessante Aufgaben mit einem motivierten und leistungsorientierten Team

Das Aufgabengebiet:

  • Bearbeitung von Bauantr√§gen (ohne gro√üe Sonderbauten) mit Pr√ľfung der planungsrechtlichen Zul√§ssigkeit von Vorhaben, aller bauordnungsrechtlichen Vorschriften und weiterer √∂ffentlich-rechtlicher Vorschriften, die nicht in anderen Genehmigungs-, Erlaubnis- oder Zulassungsverfahren gepr√ľft werden
  • Erteilung von Genehmigungen, Zustimmungen, Teilungs¬≠genehmigungen und Erlaubnissen
  • Erteilung eigenst√§ndiger Bescheide √ľber Ausnahmen, Befreiungen und Abweichungen
  • Durchf√ľhrung der verfahrensgebundenen Bau√ľberwachung sowie Bauzustandsbesichtigungen
  • Erteilung von Bauberatungen sowohl antragsbezogen als auch au√üerhalb von Verfahren

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene (Fach-)Hochschulbildung (Bachelor (FH/HS) oder vergleichbarer Abschluss) der Fachrichtung Architektur/Hochbau
  • und eine anschlie√üende mindestens 2-j√§hrige einschl√§gige Berufserfahrung nach Erwerb der jeweiligen o. a. Qualifikation
  • Motivation und Erfahrung im genannten Aufgabengebiet
  • gute Kenntnisse der wesentlichen Verwaltungsvorschriften auf dem Gebiet des √∂ffentlichen Baurechts (Bauordnungs¬≠recht, Bauplanungsrecht, Baunebenrecht)
  • Kenntnisse im Rahmen des Brandschutzes
  • Verhandlungsgeschick, Sicherheit im Auftreten und ein gutes Ausdrucksverm√∂gen
  • selbstst√§ndiges Arbeiten, Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
  • soziale Kompetenzen und Teamf√§higkeit

Wir bieten:

  • ein sicheres und unbefristetes Besch√§ftigungsverh√§ltnis mit einer Besoldung nach dem Landesbesoldungsgesetz NRW (LBesG; A 12) bzw. eine Verg√ľtung nach dem Tarifvertrag √∂ffentlicher Dienst (TV√∂D) in Vollzeit bei flexibler Arbeitszeit. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 12 TV√∂D
  • ein umfangreiches betriebliches Gesundheitsmanagement
  • vielf√§ltige Fortbildungsm√∂glichkeiten

Die Stadtverwaltung verfolgt offensiv das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und M√§nnern. Auswahlentschei¬≠dun¬≠gen erfolgen unter Ber√ľcksichtigung der Vorgaben des Landes¬≠gleichstellungsgesetzes NRW sowie des Frauenf√∂rderplans/ Gleichstellungsplans der Stadt Duisburg (www.duisburg.de/frauenbuero).

Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen und Gleichge- stellten werden bei gleicher Eignung bevorzugt ber√ľcksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns √ľber Ihre Bewerbung! Ihre aussagekr√§ftige Bewerbung f√ľr die Kennziffer 63-25/959/3110 (412) kann nur ber√ľcksichtigt werden, wenn Sie diese bis zum 07.11.2021 √ľber unsere Karriereseite www.duisburg.de/karriere online einreichen.

Bitte f√ľgen Sie Ihrer Bewerbung in deutscher Sprache Anschrei¬≠ben, Lebenslauf, Nachweis √ľber den Ausbildungsabschluss bzw. Studienabschluss und Arbeitszeugnisse bzw. dienstliche Beurteilungen bei.

Die Erfassung per Mail oder Post √ľbersandter Bewerbungen ist grunds√§tzlich nicht m√∂glich.

Sie haben keinen Internetzugang oder die M√∂glichkeit Ihre Be¬≠werbungsunterlagen einzuscannen? Dann rufen Sie uns an —ā¬Ä¬ď wir finden eine L√∂sung: 0203/283-2728.

Bei Fachfragen wenden Sie sich bitte an Herrn D√ľster, Amt f√ľr Baurecht und betrieblichen Umweltschutz, Telefon 0203/283-4511, bei Fragen zum Bewerbungsverfahren an
Frau Sadowski, Personalamt, Telefon 0203/283-2793.

JETZT BEWERBEN
Du hast noch keinen Account?

Am einfachsten ist die Bewerbung, wenn Sie sich √ľber Facebook oder LinkedIn mit nur einem Klick gratis bei RUHR24JOBS registrieren.