Erster Beigeordneter (m/w/d)

Vollzeit Stadt Kerpen in √Ėffentlicher Dienst & Verb√§nde , in Recht , in Unternehmensberatg. , in Wirtschaftspr√ľfungsg.
  • Kerpen, 50171 Kerpen Nordrhein-Westfalen Auf der Karte ansehen
  • Ver√∂ffentlicht am: 6. Dezember 2021
  • Bewerbung m√∂glich bis zum: 5. Januar 2022

Erster Beigeordneter (m/w/d) bei Stadt Kerpen in 50171 Kerpen

Erster Beigeordneter (m/w/d)

In der Großen kreisangehörigen Kolpingstadt Kerpen Рca. 68.000 Einwohner Рist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer / eines

Ersten Beigeordneten (m/w/d)
B 3 LBesG NRW

als allgemeine/n Vertreter/in des B√ľrgermeisters zu besetzen. Die Kolpingstadt Kerpen bietet mit ihrer verkehrsgeographisch g√ľnstigen Lage zu den Gro√üst√§dten K√∂ln, Bonn und D√ľsseldorf, ihrer guten Infrastruktur und ihren Qualit√§ten im Hinblick auf Wohn-, Freizeit- und Erholungsangebote ein attraktives Arbeitsumfeld. N√§here Informationen zu Kerpen erhalten Sie unter www.stadt-kerpen.de.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber m√ľssen folgende Voraussetzungen erf√ľllen:

  • Bef√§higung zum Richteramt, wobei ein Examen mindestens mit der Note ‚Äěbefriedi¬≠gend‚Äú (6,5 Punkte) abgelegt wurde
  • oder die Bef√§higung zum allgemeinen Verwaltungsdienst des Landes NRW, Laufbahngruppe 2, 2. Einstiegsamt
  • sowie langj√§hrige (mindestens dreij√§hrige) Berufserfahrung im Aufgabenbereich ‚ÄěFinanzen‚Äú oder im Aufgabenbereich ‚ÄěSicherheit und Ordnung‚Äú auf der ersten oder zweiten Ebene unterhalb der Beh√∂rdenleitung (z.B. Beigeordnete/r, Dezernats-, Amts- oder Fachbereichsleitung)

F√ľr diese verantwortungsvolle und herausragende F√ľhrungsposition wird neben den o.g. Anforderungen eine Pers√∂nlichkeit mit folgendem Profil gesucht:

  • Sie haben mehrj√§hrige (mindestens zwei Jahre) Erfahrungen in der Leitung gr√∂¬≠√üerer Organisationseinheiten (mindestens 5 Mitarbeitende) sowie die F√§higkeit zur kooperativen F√ľhrung
  • Sie verf√ľgen √ľber eine hohe Integrationsf√§higkeit, die F√§higkeit Konflikte konstruk¬≠tiv anzugehen sowie die Bereitschaft zu vertrauensvoller und ergebnisorientierter Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung und mit den politischen Gremien
  • Weiterhin verf√ľgen Sie √ľber sicheres Auftreten, ein hervorragendes Verhandlungs¬≠geschick sowie eine hohe kommunikative Kompetenz

Die Beigeordneten werden vom Stadtrat gewählt und auf acht Jahre als Beamte auf Zeit ernannt. Die Besoldung erfolgt nach der Besoldungsgruppe B 3 LBesG NRW. Daneben steht eine Dienstaufwandsentschädigung zu. Weiterhin ist beabsichtigt den / die Stelleninhaber/in zum Kämmerer / zur Kämmerin zu bestellen.

Gem. ¬ß 71 Abs. 3 GO NW m√ľssen die Beigeordneten die f√ľr ihr Amt erforderlichen fachlichen Voraussetzungen erf√ľllen und eine ausreichende Erfahrung f√ľr dieses Amt nachweisen.

Zum geplanten Aufgabenbereich gehören insbesondere folgende Geschäftsbereiche:

  • Rechtsangelegenheiten
  • Finanzen
  • Sicherheit und Ordnung
  • Schulen, Sport und Kultur
  • Jugend

Ein wesentlicher Schwerpunkt der zuk√ľnftigen T√§tigkeit wird dabei die Bew√§ltigung der durch die Corona-Krise bedingten finanz- und ordnungspolitischen Herausforderungen sein. Daneben wird auch die Gestaltung des sich aus der demographischen Entwick¬≠lung ergebenden gesellschaftlichen Ver√§nderungsprozesses ein weiterer Schwerpunkt sein. Es ist daher unerl√§sslich, dass Sie √ľber die notwendige Gestaltungsmotivation und -kraft verf√ľgen.

Eine √Ąnderung der Gesch√§fts- und Dezernatsverteilung bleibt ausdr√ľcklich vorbehalten. Die Bewerbungen von Frauen sind ausdr√ľcklich erw√ľnscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, die Einverst√§ndniserkl√§¬≠rung zur Personalakteneinsicht – unter Nennung der Anschriften der Personalakten f√ľhrenden Stellen – zu erteilen.

Sollten Sie Interesse an der ausgeschriebenen Stelle haben und davon √ľberzeugt sein, dass Sie den hohen Anforderungen gerecht werden, so richten Sie bitte Ihre schrift¬≠liche Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugniskopien sowie l√ľckenlosen T√§tigkeitsnachweisen innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige an den

B√ľrgermeister der Kolpingstadt Kerpen
Herrn Dieter Sp√ľrck
– pers√∂nlich –
Jahnplatz 1
50171 Kerpen

Sollten Sie Fragen zu der ausgeschriebenen Stelle haben, so steht Ihnen der B√ľrger¬≠meister, Herr Sp√ľrck, Rufnummer 02237 58353, zur Verf√ľgung.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.