Chemisch-technische/r Assistentin / Assistent (m/w/d) für das Analytikzentrum CeMSA@HHU

Vollzeit Heinrich-Heine-Universität in Weitere Branchen
  • Düsseldorf, 40225 Düsseldorf Nordrhein-Westfalen Auf der Karte ansehen
  • Veröffentlicht am: 6. Dezember 2021
  • Bewerbung möglich bis zum: 5. Januar 2022

Chemisch-technische/r Assistentin / Assistent (m/w/d) für das Analytikzentrum CeMSA@HHU bei Heinrich-Heine-Universität in 40225 Düsseldorf

Chemisch-technische/r Assistentin / Assistent (m/w/d) für das Analytikzentrum CeMSA@HHU

Die Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht für das Analytikzentrum CeMSA@HHU zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Chemisch-technische*n Assistentin*Assistenten (m/w/d)

Das Analytikzentrum CeMSA@HHU ist eine Serviceeinheit im Fach Chemie in der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät. Der Service steht allen Forschenden an der Heinrich-Heine-Universität offen. Zurzeit werden regelmäßig Messungen für Arbeitsgruppen in der Biologie, Chemie, Medizin, Pharmazie und Physik durchgeführt. Am Analytikzentrum CeMSA@HHU gibt es zwei Abteilungen, die Abteilung für NMR-Spektroskopie und die Abteilung für Massenspektrometrie.

Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte?

  • Selbstständige Durchführung von Messungen (NMR, MS etc.) sowie Wartung und Instandhaltung und Kontakt zu den Herstellern
  • Beratung von Nutzer*innen hinsichtlich der Auswahl geeigneter Methoden
  • Etablierung neuer Experimente auf dem vorhandenen Equipment
  • Betreuung und Weiterentwicklung der IT (Datensicherung und Weitergabe) im CeMSA in Kooperation mit dem ZIM
  • Unterstützung bei der internen Kostenrechnung

Was erwarten wir? – Ihr Qualifikationsprofil:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als chemisch-technische*r Assistent*in, Chemielaborant*in oder eine vergleichbare Qualifikation im Bereich der Chemie
  • Erfahrung im Umgang mit NMR- und/oder Massenspektrometern
  • Hard- und Softwarekenntnisse (MS Word, Excel, PowerPoint, Datenverwaltung) zur Betreuung diverser Rechner
  • Bereitschaft zum Erlernen neuer Methoden und zur Übernahme neuer Aufgaben
  • Organisationsfähigkeit, Zuverlässigkeit, selbstständige und genaue Arbeitsweise und Teamgeist
  • englische Sprachkenntnisse

Was bieten wir Ihnen?

  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. Ferienfreizeitangebote für Kinder)
  • Alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes: z.B. eine jährliche Sonderzahlung, vergünstigte Versicherungstarife, die Zahlung der vermögenswirksamen Leistungen, eine Urlaubsregelung über dem Mindesturlaub
  • Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eine interessante, vielseitige und durch Ihr persönliches Engagement zu gestaltende Aufgabe in Düsseldorf

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit zu besetzen. Sie ist unbefristet. Sofern die entsprechenden tarifrechtlichen und persönlichen Voraussetzungen vorliegen, richtet sich die Vergütung nach der Entgeltgruppe 9b TV-L. Weitere Informationen zur Vergütung finden Sie u.a. unter www.finanzverwaltung.nrw.de/bezuegetabellen.

Die Heinrich-Heine-Universität vertritt das Prinzip „Exzellenz durch Vielfalt“. Sie hat die „Charta der Vielfalt“ unterzeichnet und erfolgreich am Audit „Vielfalt gestalten“ des Stifterverbandes teilgenommen. Sie ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und hat sich zum Ziel gesetzt, die Vielfalt unter ihren Mitarbeiter*innen zu fördern.

Bewerbungen von Menschen aller Geschlechter sind ausdrücklich erwünscht. Bewerbungen von Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bevorzugt berücksichtigt. Die Bewerbung schwerbehinderter und ihnen gleichgestellter behinderter Menschen ist ebenso erwünscht. Zur Berücksichtigung einer Schwerbehinderung oder Gleichstellung weisen Sie diese bitte durch geeignete Unterlagen nach.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähige und vollständige Bewerbung auf dem Postweg unter Angabe der Kennziffer 242.21 – 3.2 bis zum 03.01.2022 an die

Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Dezernat Personal
40204 Düsseldorf

Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.

hhu.de

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.